Shitlist: Werkzeug

Ab Werk und by Design nutzloses Gartengerät verkehrt „gutes Werkzeug, halbe Arbeit“ ins Gegenteil. Stumpfe Scheren (und Messer) kosten Nerven, ebenso wie löchrige Handschuhe oder miese Verarbeitung. Hier eine (subjektive) Anti-Wunschliste an verzichtbaren Tools:

  • Handrechen: In vielen (Starter-)Sets statt eines brauchbaren Grubbers enthalten und auch einzeln zu erwerben, doch mir erschließt sich das Anwendungsszenario nicht. Was stellt man damit an?
  • Fugenkratzer: Die Ergonomie der rechteckig gewinkelten Klingen finde ich besonders ungünstig. Gute Dienste leistet mir ein stumpfes Steakmesser (Edelstahl, rostfrei).
  • Laubbläser: Über Lärm- und Umweltschutz ist genug geschrieben, z.B. hier. Ich greife gerade bei nassem Laub lieber zum Fächerbesen und gönne mir ein Herbst-Workout.
  • Rundsichel: Wer die Wahl hat, greift besser zur Machete oder einer größeren Hippe (Schweizer Gertel).
  • Unkrautstecher (bückfrei):So praktisch die normalen Handgeräte in schmaler Schaufel-Form, so idiotisch die als rückenschonend beworbenen Varianten mit „Halbautomatik“. Schlicht unbrauchbar für in die Breite wurzelndes (Hahnenfuß), brüchiges und verzweigtes Wurzelwerk (Giersch). Selbst beim Präzedenzfall Löwenzahn nervt das lausige Ergebnis. Dann lieber direkt mit passendem Werkzeug in die Knie gehen. Ein Exemplar mit dem an sich von mir bevorzugten Hersteller-Farbcode vegetiert daher schon länger ungenutzt im Schuppen vor sich hin.
  • Zwiebelpflanzer: Wer einen durchschnittlichen oder gar lehmhaltigen Boden nachverdichten will, sollte bei kegelförmigen Pflanzhölzern zugreifen. Bin mir sicher, dass die unter Zuhilfenahme der Füße und des eigenen Körpergewichts erzeugten Löcher das Regenwasser tagelang halten. Möglicherweise das Mittel der Wahl bei super-leichten Sandböden, in die man die Zwiebeln auch werkzeugfrei versenken könnte.

Da der Spaß am Ausprobieren Grenzen kennt, fehlt es mir an Praxis zu den jüngst im Netz entdeckten Highlights: Kompost-Belüfter, Gartenhandschuhe mit Krallen und spezielle Terracottabürstchen …

Anmerkungen dazu?

Wer mag, darf hier gerne einen Kommentar hinterlassen. Für die manuelle Freischaltung bitte ich um etwas Geduld. Die eingegebenen Informationen werden unverschlüsselt übertragen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden sich hier.

Ich bin mit der Speicherung dieser Daten einverstanden und für mich ist es in Ordnung, dass die eingebenen Daten unverschlüsselt, im Klartext, übertragen werden.
Achtung: Ohne diese Einwilligung wird der Text nicht gespeichert und kann verloren gehen.